Montag, 5. November 2007

Kameraden-Suche

Ein Blick in das Gästebuch der DDR-Luftwaffe.de zeigt, dass das Interesse an den alten Kameraden, Genossen, Kumpels und Freunden der NVA-Zeit ungebrochen ist.

Leider gibt es keinen Zentralen Suchdienst oder entsprechendes Namensverzeichnis. Zahlreiche Ansätze im Web können diesem Bedürfnis, im Angesicht vom 2 bis 3 Millionen ehemaligen NVA-Angehörigen, nicht gerecht werden. Auch dieses Angebot ist daher nur in Tropfen, aber aufgrund der Spezifika "LSK/LV" ein gaaanz heißer "Tropfen auf den Stein".

Bitte die Suche als "Kommentar" eingeben .....

Kommentare:

  1. Ich habe Ihre Seite mit wohlwollen betrachtet, jedoch fehlt in der Darstellung der LSK/LV der wichtigste Teil, die Rückwärtigen Dienste, diese habe ich leider noch nicht gefunden.
    Diese waren der wichtigste Teil der Streitkräfte.Denke da nur an das KGL31; die WWL-31; das Vl-31;das ML-31;es fehlen jedoch noch einige alle samt zur 1.LVD gehörig.
    Ich habe jedoch ehemalige Offiziersschüler des Zuges 463 des Jahrganges 1972 bis 1975 in der OHS Kamenz gesucht.Einen habe ich gefunden Heinz Seidel aus Leipzig, ich glaube zumindest, dass er zu meinen Zug dazugehörte, er hat leider keine Adresse hinterlassen.

    AntwortenLöschen
  2. @Beukert

    Du hast natürlich völlig Recht! Jedoch fehlen mir zu den RD alle Informationen. Hand aufs Herz: "Alle" guggen nur auf die Flugzeuge .... wenn Du Dein Wissen zusammenfassen und mir für DDR-Luftwaffe.de zu Verfügung stellen würdest, könnte diese Lücke geschlossen werden. Wer soll es sonst machen?! Allein von den Abkürzungen habe ich noch nie was gehört.

    Hoffentlich meldet sich Hans Seidel noch.

    AntwortenLöschen
  3. Nach den vielen Sucheinträgen im Gästebuch (aber leider nur 4 vom JG-8) werd ich mal den Reigen im (Achtung- Schlagwort!) "WEB 2.0" eröffnen:

    JG-8, 2.JS, Zeit 1982-1984, Wo sind die Mitstreiter (insbesondere die mit "826" signierten, also die Funker)?

    Axel

    AntwortenLöschen
  4. Bei der Planung eines Klassentreffens suche ich einen ehemaligen Mitschüler - Heinz Bernecke, Spitzname: Orje, geb. am 25.04.1941.Er besuchte die Schule 1 in damaligen Stalinstadt / 9.+10. Klasse mit Erlangung der "Mittleren Reife" und wurde Pilot der NVA. Info bitte an: dieter.kuenzel@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist "Orje" Kleemann bekannt. Jahrgang und Herkunft passen.

      Löschen
  5. Suche ehem. Kameraden 10/69 - 04/72 der 3. Batterie Flak / FTB 2 /
    3.LVD (damals KC: Hptm. Koch, ZF: Oltn. Seeber, Schneider, Ren(t)z, Spieß: Hfw. Putzier. Weitere Uffz.
    "Motzeck" Schneider, "Charly" Rieck, Wolfgang Budde, .....

    AntwortenLöschen
  6. Eine Suchmeldung zu "alten Kameraden" von 1962-63 auf dem Blindlandesystem Flugplatz Dresden. Wir hatten uns ein Quartier direkt neben dem RSP5 bauen können und haben dort 10 Mann stark unsere Zeit abgedient. Sollte sich einer von damals wiedererkennen, dann bitte Mail an karl-heinz-roemer@arcor.de

    AntwortenLöschen
  7. Habe 1975/76 in Kägsdorf bei der Fla-Raketenabteilung 4333 gedient als Kraftfahrer, sollte ein Kamerad von damals diese Seite lesen und mir mir Kontakt aufnehmen, hier meine E-Mail Adresse: Thomas-Leps@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo , ich suche kameraden die mir über den tödlichen Unfall meines Bruders Carsten Plaul
    in Berlin 1985 angaben machen können wer hat mit meinem Bruder Carsten Plaul aus Zittau gediehnt
    und kann mir weiterhelfen ??
    Ich würde mich riesig freuen etwas über den angeblichen Unfall meines bruders zu erfahren

    Mfg. W. Plaul

    AntwortenLöschen
  9. wer angaben zu meinem bruder carsten plaul machen kann., der schreibe bitte an folgende adresse
    w.plaul@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Olaf Beer schrieb mir:

    »ich habe von 1986 bis 1989 in rothenburg als flugzeugmechaniker in der nva gedient. dort habe ich einen leutnant kennengelernt, zu dem ich nach 20 jahren gern noch einmal kontakt aufnehmen möchte. leider kenne ich den namen nicht mehr. er hat zu meiner zeit in rothenburg gedient und war dort für ein flugzeug verantwortlich. er war (ist) blond, hatte eine normale statur, ein schmales gesicht, war so ca. 180 cm groß und hat in rothenburg gewohnt. ich glaube er ist ein paar jahre älter als ich (2 bis 3 jahre) und müsste heute so 42 bis 45 sein. vielleicht können sie mir helfen ihn zu finden. für hinweise über seinen verbleib wäre ich sehr dankbar.«

    Vielleicht kann jemand helfen
    olaf-beer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. hallo ich suche ehemalige kameraden von meinem vater ralf peter mielke
    er diente bis april 1984 beim hubschraubergeschwader in basepohl
    wer kann mir helfen
    folgende männer werden gesucht:
    eberhard tischler
    klaus dieter lenger
    lutz meinke
    steffen gruber

    auskunft bitte an mini_maus83@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Vielleicht sollte man zur besseren und schnelleren Orientierung einen Eintrag in die Zugehörigkeit zu ehemaligen Geschwadern anlegen. Das erleichtert auf jeden Fall das Auffinden.

    AntwortenLöschen
  13. habe von Nov.79 bis Apr.81 in Marxwalde beim TG44 Wache gestanden. Würde mich freuen von ehemaligen Kameraden zu hören. Was ist aus Hauptmann Büder und Großkreutz geworden? Oder Fähnrich Zäätsch...

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe von 11/1968 bis 05/1970 im FRR16 in Bernau-Ladeburg in der Nachrichtenkompanie gedient.
    Kompaniechef Hptm. Fricke; Oln. Geisler; Ltn. Seifert; Uffz. Schneider; Uffz. Zetsche; Gfr. H.G.Koch; Gfr.Jendes; Gfr.Kallweit; Gfr.Kammlot; In Briesnig: Dieter Hausmann; Wolfgang Koch; Rudi Hanke; Bernd Neuhäuser; Uffz. Schneider;
    Habe noch tolle Fotos von damals.
    Bitte meldet euch!!! Beste Grüße Günter Kirsten

    AntwortenLöschen
  15. Ich hatte meine e-mail vergessen:
    bankschulden@online.de

    Günter Kirsten

    AntwortenLöschen
  16. Ich suche Detlef Köppel, mit dem ich gemeinsam in die Kant EOS Berlin (Abgang 1972) gegangen bin. Ich bin bei der Eignungsprüfung in Kamenz damals durchgerutscht. Er war bei den FlaRaketen untergekommen. Vielleicht kennt ihn auch jemand und kann über seinen Verbleib Auskunft geben.
    Meldung unter f.andreas@onlinehome.de erbeten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rufe mich mal an 0351 8483015

      Löschen
  17. Suchen Hinweise zum tödlichen Unfall unseres Vaters Oberleutnant Roland Eugen Komaritzan - JG2 in Trollenhagen (technischer Offizier). Er ist soweit wir wissen am 11.10.1974 verunglückt. Sind über jeden Hinweis dankbar. Schön wäre Kontakt zu ehemaligen Kameraden.
    Vielen Dank. Julia & Fanny Komaritzan
    vnsgold@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  18. hallo,
    suche den kameraden ulrich hellmann aus magdeburg.er war bei der luftwaffe und wohl auch segelflieger.
    er war verheiratet und hat zwei töchter soll wohl jetzt geschieden sein.
    leider ist der kontakt zu ihm in 89 abgebrochen und keiner kann mir helfen.vieleicht klappts ja hier.

    grüsse h.jost

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Soldaten der 43.Fla-Raketenbrigade Sanitz !

    Suche ehemalige Kammeraden aus der Zeit von April 1972 bis Oktober 1975, TA,Kommandeur war Major Pett, Stellvertr. Maj.Krolop, Ko-chef , Hptm. Teichmann, Spieß: Peter Krüger (Witwentröster)Zugführer. Oltn. Schilwe !! Ich : Gruppenführer Platz 21 ( Montageplatz)Komplex Newa, Rak: 5 W 27 U ! War ne geile Zeit ! Fußball auch gespielt,in Lüsewitz (Trainer Oltn. Olke oder ( Oelke) Med-Punkt ! als bitte meldet euch Kammeraden !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne alle sehr gut,aber mit anderen Dienstgraden.
      Bin ab 1980 in der 43. FRBR gewesen bis 1990.
      TA Prangendorf Kommand.OSL Teichmann Sys. S 200

      Löschen
    2. Ich war von 1987-1989 in Prangendorf FRAG 431.Kontroll und Prüfstand als KIPS-Gefreiter.Gefetsschießen 1988 in SU.Einheit Teichmann/Schilwe.Was erreicht man die anderen Offiziere?
      Olaf Schmidt (die Ratte)Haupt. Hennig Gutschmidt,Uwe Böhnstedt,Dirk Säuberlich(Poteto),Christian Wilhelmy,Fähn.Grossmann.Gibt Traditionstreffen der 43.Flaraketenbrigade?( sawjg-3@freenet.de)

      Löschen
    3. Der Name des Hauptm. war wohl eher Hernig. Oberfähnrich Grossmann, dessen Vater in der 43.FRBR. was zu melden hatte, was Kfz betrifft, war mein Vorgänger. Das ich mit allen auf "Du" war und mit meinem Spitznamen angesprochen wurde, fand man nicht so toll

      Löschen
  20. Suche einen Major Beukert, der vor dem Mauerfall im Materialdepot der Luftwaffe in Ww gearbeitet hat!
    Erwarte Information-jeanrodolphe.noel@g

    AntwortenLöschen
  21. Wenn ehemalige der FRA 4333 sich melden die 1989 im Oktober den letzten Dienst antraten,
    wäre dieses eine tolle Sache(auch die EKs,welche 88/II abgingen)

    AntwortenLöschen
  22. suche kameraden die mit mir im iwp pinnow (lackiererei ) von 1968 - 70. gedient haben .

    AntwortenLöschen
  23. hier ist meine e-mail adresse :joachim.wengler@gmx.de

    AntwortenLöschen
  24. Suche Kameraden!
    Lehrgang 02.11 1970 bis 04.1971 FRT in
    Kamenz,UFFZ.-Lehrgang K-Chef Lange ,SPieß
    Theuerkauf. Henning ,Kurze u.s.w
    Nr.der A-Komp.2..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht warst Du einer von unseren Ausbildern,die im November 71 gezogen wurden.Ko-Chef Lange und Spieß Teuerkauf bestens bekannt! Melde dich dochmal bitte ! E-Mail: ita-rowag@t-online.de !
      Tel: 03984-801946

      Gruß : Pahli,ein ehemaliger aus der 602 Uffz/Schule Kamenz !

      Löschen
    2. hallo pahli,
      ich kann dir die fortsetzung erzählen,war ab mai 73 in der 601. kompanie,ausbildung zum oberfunkorter. kc hptm zornemann,spieß stfw manfred theuerkauf.bin an der unteroffiziersschule geblieben und war selbst von1974 bis 1983 spieß in der 602.kompanie(später umbenannt in bad düben in 220.kompanie).übrigens manfred theuerkauf wohnt heute noch
      in bad düben.
      mail: engelhdieter@t-online.de

      gruß dieter

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Hallo Kameraden,
      da pass ich ja genau dazwischen. War von Mai 71-Aug.71 in der Uffz.Schule in Kamenz. Namen Spieß und Theuerkauf sind noch bestens bekannt. War danach OSM in der 43. FRB in Abtshagen. Suche noch Kameraden von damals (71-74) Gruß Olaf aus Berlin
      blockhausberlin@web.de
      Gruß Olaf

      Löschen
  25. Hallo, war von 1984-1989 in der TA4320 als BU. Suche alle Kameraden aus dieser Zeit.
    frankyhro@t-online.de

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, ich war von 82 - 84 in der KRS des JG2 E-Spez. Geräte. Suche alle Kameraden aus dieser Zeit. Mein Trupp Hptm. Werner Stfw.Bielang.
    Mein Stubenkamerad Hähnert EK II 83.
    Erinnere mich gern an die Zeit in Garz.

    f.kiefer63@freenet.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war 1971 1973 in der KRS bei Oberstl.Bengs werner,Grunewald Barfknecht Seifer Mieke.
      Ich war in der ORG Funk Funkmess.
      feuerfuchs13@gemail.com

      Löschen
    2. Ich war von 1968 -1978 ebenfalls in der KRS-Jg2-ORG.
      Habe noch Kontakt mit G. Werner, G.Mielke,
      W. Nehrmann, G.Kofalk, R. Wodrig usw. Sie sind meine Nachbarn in Neubrandenburg.Ich habe bis 2014
      noch auf dem Flugplatz gearbeitet.
      peter-neubrandenburg@t-online.de

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  27. Hallo, ich suche den Piloten Martin Kobalz, geb. 26.10.1953. Hinweise bitte an: b.natho@gmx.de

    AntwortenLöschen
  28. Zu Martin Kobalz wäre es lieb, wenn sich Katrin Kobalz wieder bei mir melden würde, ihre E-Mail - Adresse geht nicht mehr, vgl.: Gästebuch 2002 und Haverie "990" im JG-8.

    AntwortenLöschen
  29. Herr Kobalz ist schon gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Ihr alten Trammer der FRA 132!
    Wer Interesse an einem Treffen hat, bitte melden bei:
    ste-f@web.de

    AntwortenLöschen
  31. suche kameraden die von 10/84-4/87 in der FRA4322 Startbatterie gedien haben

    AntwortenLöschen
  32. Ich suche Ulrich Krötsch er war an der Küste bei der NVA damals Artzt wer kann da helfen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wohnt immer noch in Sanitz

      Löschen
    2. Krötsch war kein Arzt, sondern StOFä. im Med. Dienst und somit Vorgestezter aller Med. Punktleiter der 43. FRBr.
      Auch ich habe als Unterstellter viel von ihm gelernt. OFä. Busch/Barth

      Löschen
  33. Hallo,
    kannte jemand von Euch Major? Hans Joachim Petermann, stationiert in Preschen? 60er/70er Jahre dort gedient. Wer kann mir helfen???

    AntwortenLöschen
  34. Hallo, suche alte Kameraden von der FRA 435 (Barhöft).Diente von 04/78 bis 10/80 dort. War Leiter der Stromversorgung.
    KC Hpt. Krüger
    ZF Hpt. Reinhold
    Obl. Voigtländer
    Ltn. Gebbert
    Uffz. Liedloff
    Meine Adresse : hjzothner@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich diente von 5/77 - 10/78 in der Futk-Abteilung (KC Krüger), war Postensoldat (ohne DHS),war im Sept.78 in Ashalyk zum Schiessen dabei.Ein paar Namen habe ich noch in Erinnerung: Gefr. G.Klaper/ Nachrichten (chef Mj.Soßnowski "Sosse"),Uffz Thiele ,Gefr.U.Schmidt, Gefr.W.Ottilie,W.Kleffel.................pkuberek@imail.de

      Löschen
    2. Habe von 05/80 bis 10/81 dort gedient. Wenn mich nicht alles täuscht, hast du u.a. einen der beiden W50 gefahren. Die Namen sind mir alle bekannt, glaube aber, dass Hptm. Reinhold der KC war...

      Löschen
    3. Hallo Auch ich Diente in Barhöft dem Grab meiner Jugend 1980 -1982 AFS Schaltwart.Glaube Reinhold Chef AFS damals Mj Sosnowskie ein anderer Fall meinte damals schon (gelöscht; Veith). Voigtländer auch ein Begriff Funkotter

      Löschen
  35. Hallo,
    suche Kontakt zu Thomas Voigt, dem ehemaligen Studenten/Hubschrauberflieger der Offiziersschule in Brandenburg, den ich 1986 als tschechische Deutsch-Studentin ebenfalls in Brandenburg kennen gelernt habe. Meine Adresse: eva.linhart@email.cz

    AntwortenLöschen
  36. Bin der letzte UaZ der KRG E-Spez. Diente in Rothenburg unter Hptm. Lehmann von 04/88 bis 08/90. Suche Kontakt zu Ehemaligen. Meldet Euch bei mir: IngeK68@aol.com

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,
    Ich suche hier unseren ehem. Truppführer Mj. B. Müller. Er war bis etwa 1978 Truppführer E-Spez im JG 7 1. Js.
    Wer kann weiter helfen ?
    ARI1110@web.de

    AntwortenLöschen
  38. Fröhlich. Wolfgang17. Januar 2013 um 22:39

    Hallo Jungs, suche ehemalige Kameraden aus dem Fallschirm- und Rettungsdienst. War von 1974 bis 1993 in Bautzen, Kamenz und Brandenburg tätig. Wer kennt mich noch? Meldet Euch. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Leute
    Ich suche Kameraden die mit mir gedient haben
    in der Zeit von 1970 bis 1973 in der 3.Js
    des JG2 in Trollenhagen.Wer kennt welche Kameraden und kann mir deren Anschrift.Telef.Nr
    oder Imail Adresse mitteilen
    Meine lautet:schubert.reinfried@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. ich habe zur selben Zeit in der KRS gedient, die meisten Namen hat, man schon vergessen.

      Löschen
  40. hallo,
    suche meine ehemaligen Kameraden der o-Serie 1976 von Kamenz. Euer Zugführer, Andreas Werner.
    awerner@live.at

    AntwortenLöschen
  41. Hallo,
    wer kann mir helfen?
    Ich suche aus dem Buch "Meine Jahre auf dem Schleudersitz "Major Müller Fluglehrer und Stellvertreter für Fliegerische Ausbildung , des Oberst Rainer Langerer Staffelkomandeur von Rothenburg.
    Meine E-mailadresse a.Lanckrock@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  42. Hallo,
    suche ehemalige Kameraden die von Mai 1971-1973 im JG-8 Flugwetterwarte/Dispatcher unter Maj.Lenz gedient haben!!!

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,
    suche ehemalige Mitstreiter aus der 4332 Nienhagen
    war dort von 73 -75 bei den Filzstiften

    AntwortenLöschen
  44. Suche die ehemaligen Fallschirmjäger Dieter Kaiser u. Uwe Janz. Die ehem. GST-Fallschirmspringer aus Altenburg planen einen Treff in Altenburg oder anderwärts
    Bitte melden per mail >> Klaus Wettig@t-online.de <<

    AntwortenLöschen
  45. Suche den ehem. Waffenwart Mig 21 Gerhard Glogowski (Segelflugausbildung in Altenburg/Thrgn. und den ehemaligen Bordmechaniker IL-14 /AN26 Günter Goldmann. Letzerer soll jetzt in Dresden wohnen. Bitte per mail >>KlausWettig@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      Ich war von70-73 im Jg 2 -/-3.Js.Ich bin der Meinung ,daß wir auch einen Glogowski hatten.
      Wenn er es sein sollte würde ich gern Kontakt mit Ihm aufnehmen.Meine Adresse:
      schubert.reinfried@t-online.de

      Löschen
    2. Die 3. JS war ganz hinten auf dem Platz

      Löschen
    3. Ja.Das stimmt.Von der 3. Js.ging es zum Raketenlager.Die Boxen der 3.stehen noch.Wir haben uns vergangenes Jahr im April dort getroffen.Leider waren nicht alle gekommen die ich nach 43 Jahren gefunden habe.Es stehen sogar noch einige Maschinen dort drinnen.Natürlich nicht mehr flugfähig.Trotzdem suche ich immer noch alte Kameraden von damals.

      Löschen
  46. Hallo,
    ich habe vom Mai 72 bis Okt. 73 als Wehrpfichtiger im
    IWP gearbeitet. Unser Vorgesetzter im Arbeitsbereich
    war Hptm. Jäckel. Sollten Kameraden aus dieser Zeit
    die Suche lesen, meldet Euch per mail:
    u_thiele@t-online.de
    Ich würde mich freuen. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo,war von 1968-70 im iwp pinnow, lackiererei, damals war hptm. jäckel auch unser chef...

      Löschen
    2. joachim wengler@gmx.de melde dich mal

      Löschen
    3. joachim.wengler@gmx.de

      Löschen
  47. Ich habe von April 1975 bis Oktober 1977 im FTB II meinen Dienst absolviert. Heute denke ich voller stoöz an die Zeit zurück. Fähnrich Butzier (ehemals Hauptfeldwebel, das war ein Kerl den ich als Mensch und Vorgesetzten mochte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainer, ich war von 1969 bis 1972 im FTBII,
      3. Batterie Flak (57-mm-Fla-SFL). Hans-Joachim Putzier war damals unser Spieß. Ist leider 2009 bereits verstorben. Solltest Du Interesse haben, kann ich Dir auch die Todesanzeige und Danksagung per Mail zukommen lassen. Ich bin bereits drei Jahre Rentner. Hier meine E-Mail-Adresse:
      guenther6699@outlook.de.

      Löschen
    2. Oh das tut mir aber leid. Seine Frau war doch damals auch Zivilangestellte im FTB II. ich hatte damals sein Vertrauen und war einer seiner Stellvertreter als er längerfrsitig krank war. Das stimmt mich traurig. Danke für dein Angebot, aber ich hoffte Ihn nochmal lebend sehen zu können. Habe hier gerade ein Bild von Ihm und mir vor der Wachkompanie.

      Löschen
    3. Unser damaliger Batteriechef war Mj. Koch (auch bereits verstorben), Zugführer waren die Oltns. Seeber, Rentz und Schneider.

      Löschen
    4. Ich habe leider viele Namen vergessen, da die Leute wohl wenig Eindruck auf mich hinterlassen hatten. Fähnrich Muhr, den dürftest du bestimmt auch vom Namen her kennen. Den Namen meines ersten KCs aus der Wachkompanie habe ich auch vergessen. Der war sowas von unbeliebt bei der ganzen Kompanie. Der wurde dann irgendwann ausgetauscht. Habe noch mein Ek Tuch irgendwo, da stehen sicherlich noch einige Namen drauf. Aber wenn du schon weg warst als ich kam, dann wirst du die sicherlich auch nicht kennen.

      Löschen
    5. Der Name deines ersten KC dürfte "Jung"gewesen sein, auch "vier Finger Jung"genannt.Die Beschreibung "unbeliebt" ist passend.Nachfolger ev.Oltn.Dickhut.

      Löschen
    6. Danke für die sehr gute Info! Dickhut das war der Name!Jetzt hat es auch wieder geklingelt! Er hatte auch einen Spitznamen, der sich auf seinen Nachnamen bezieht!

      Löschen
    7. Danach gab es dann einen Oltn.Ruhnke

      Löschen
  48. Hallo und Guten Tag.
    Suche Kameraden aus Briest/Brandenburg von 1982-1985
    Wach und Ausbildungskompanie unter Leitung (damals Hautmann Schöpfel) Bitte meldet euch . Mein Name war Damals Unterofizier Hartmut Dittrich. meine E-Mail adresse jung-hartmut@web.de

    AntwortenLöschen
  49. Hallo,
    gesucht wird Helmut Hartmann, einmal Wohnhaft in Brandenburg/Havel Molkenmarkt und Bruder von Gerhard Hartmann. Er war bei der NVA als Mechaniker tätig.
    Wer kann helfen ?
    guenter_hartmann@freenet.de
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  50. Hallo,
    gesucht werden Kammeraden der KRS JG2 speziell Trupp Lager/Werkstatt von 1985-89.War in dieser Zeit als Lagerverwalter tätig.

    AntwortenLöschen
  51. Ich war 1971-1973 in der KRS Ich kenne noch Oberfeldwebel Brandt und Gebauer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Mir sind die Namen Brand und Gebauer auch ein Begrtiff.Nur war ich in der 3.JS.und suche Kameraden aus meiner Zeit.Ich würde mich freuen, wenn einige Kontakte nach so langer Zeit zustande kommen würden.Meine Adresse:
      schubert.reinfried@t-online.de

      Löschen
    2. Da war noch der Zivilangestellter Wodrich, genannt ALi

      Löschen
    3. Ja stimmt.Wer bist du.Gruß Roberto,genannt.Charlotte

      Löschen
  52. Hallo,
    ich habe von 66 - 69 in Parchim FRR 13 gediehnt.War in der TA als Gruppenfüher KIPS tätig.Kompaniechef war Sigismund und Kdr. Artuschewski. Suche alte Kameraden die mit mir in Ashulug waren.
    Kann jemand helfen?
    jost-oecknick@t-online.de

    AntwortenLöschen
  53. Habe 1967- 1969 in Rothenburg OL im JAG-15 als Grundwehrdienstleistender in der Funktion eines Mechanikers für TWZ gedient, 2. techn. Staffel Maj Fröhlich. Suche Kameraden die mi von Gebauerch vielleicht noch kennen. Es gab auch ein Foto , in der "Volksarmee"(Wochenblatt) wo ich mit einem Bremsfallschirm auf der Schulter in Richtung einer Mig-21 über die "Platte laufe" der Untertitel des Fotos lautete glaube ich "reger Flugbetrieb im JAG-15. Das Foto müßte 1968 oder 69 auf dem Rothenburger Flugplatz gemacht worden sein. Entweder von Gebauer oder Kopatz ? wer kann mir helfen eine Kopie zu beschaffen . Es fehlt mir in meinen Sammlungen der Luftstreitkräfte der DDR. Wohne ganz in der Hähe der Fliegerstadt Gotha( hat eine spannende Flugwesengeschichte) Suche Alles aus den 60ziger Jahren JAG-15. Mein E-Mail :klaushannig@outlook.de

    AntwortenLöschen
  54. War von 62-65 im JG-7 in der 1.JS als TWZ-Mech. Nach der Entlassung hat man sich schnell aus den Augen verloren. Vielleicht stöbert noch der eine oder andere von den alten Hasen im Netz. Wenn ich Glück habe, finde ich noch Rainer Grosser.
    gsturm@live.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennen Sie vieleicht Gerd Mark

      Löschen
    2. Trotz gutem Langzeitgedächtnis ist mir kein Gerd Mark bekannt. Leider!

      Löschen
  55. Habe meine Maschine die Mig 17F "850" bis Herbst '65 gehegt und gepflegt. Angeblich soll sie 8/67 nach Ägypten gegangen sein. Wer hat die knapp 2 Jahre im JG 7/1 noch für sie gesorgt. Bitte melde Dich.
    gsturm@live.de

    AntwortenLöschen
  56. Hallo
    ich suche für ein Klassentreffen Michael Fohrenkamm, der von 1965 bis 1969 die EOS Naumburg/Saale besuchte und Jagdflieger werden wollte. Er war auch aktiver Segelflieger der GST in Laucha/Unstrut. Dieser Name wird auch im Artikel http://ddr-luftwaffe.blogspot.de/2014/03/tag-der-offenen-tur-im-tradi-sanitz-mit.html
    genannt.
    Hinweise bitte an an@juergen-schaaf.de

    AntwortenLöschen
  57. Weil mein Gästebuch seit einiger zeit Ärger macht und ich folgenden Eintrag nicht freischalten kann, die Suchanfrage hier:

    »Suche für meinen schwerkranken Verwandten, Kameraden, die zwischen 1968-1976 mit ihm in Kamenz auf der Offiziersschule waren.Jürgen Jüchter

    Schierer, Lutz
    Fr.-Naumann-Str.14
    07407 Rudolstadt
    Luschierer@t-online.de

    AntwortenLöschen
  58. Suche Kameraden die von 83-86 im Jag 15 unter Major Stein , Hauptmann Baberske auch genannt Babbu gedient haben . bitte melden bei Fmanni100@aol.com

    AntwortenLöschen
  59. Ich such Gerd Mark! Er war im Jahr 1962 in Rothenburg/ OL stationiert.Kennt Ihn jemand von euch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welcher Staffel hat er gedient? Ich habe Ende Mai ein Kameradentreffen in Rothenburg. Ich könnte mich einmal erkundigen. Habe selbst von 1961 bis 1965 in Rothenburg gedient.

      Löschen
  60. 1986 War ich als Ordonanz des Akademischer Kurses leitender Offiziere der NVA, der Grenztruppen der DDR und der Zivilver- teidigung an der MAK Dresden. Kann mir jemand Hintergründe und Informationen zum weiteren Werdegang von GM Heinz Gerloff geben?

    DANKE

    AntwortenLöschen
  61. Hallo ich suche einen Kameraden Klaus Garbotz, der mit mir bis 1963 in Parchim stationiert war. Er wohnte damals in Arnstadt.
    Es geht um ein Treffen Anfang 2016
    Bitte bei mir melden: llc.video@freenet de

    AntwortenLöschen
  62. Hallo, wir organisieren ein Treffen des 21. FFL und suchen noch Ehemalige, vor allem Kameraden die nach Ernennung zu den Hubschraubern gekommen sind. Vielleicht kennt ja der eine oder andere jemanden. Meldet euch. kjhanne@aol.com

    AntwortenLöschen
  63. Hallo
    Wir versuchen ein Treffen ehemaliger Kameraden der
    3.Staffel des JG 2 in Trollenhagen zu organisieren.Der vorläufige Termin steht schon fest.Ich bitte,daß sich ehemalige Kameraden die in der Zeit von 1970-73 dort gedient haben bzw.Kameraden kennen die in derr Zeit dort gedient haben sich bei mir zu melden.
    Meine Mail lautet:schubert.reinfried@t-online.de

    AntwortenLöschen
  64. Hallo,
    ich suche Kameraden der RBS P 12 des
    FRR 13, 3. FRA Abteilung in Ziegendorf. Die P 12 stand bis Anfang der siebziger auf dem Acker nahe Wulfsahl.
    Von 1968 bis 1969 war ich dort als Funkorter.
    Damals mit den Kameraden Mehlis, Borchert, Krause und Wildgrube. Die anderen Namen fallen mir nicht mehr ein. Stationsleiter war damals der Olt. K.-H. Rieker
    Bitte an jermel@gmx.net Nachrichten erbeten. Danke und guten Rutsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniel,
      Habe in Ziegendorf von Dezember 1976 bis Apri 1978 als Funkorter auf einer P15 gedient, Habe bei Hauptmann Rieker die Quali-2 machen müssen, Nach meiner Entlassung habe ich gehört das Hauptmann Riecker Major geworden ist, Mein Kamerat hieß Schilling und war aus Parchim, leider habe ich sonst keine weiteren Informationen von Ihm. weitere Info bitte an lahrmann-hausgeraete@t-online.de DANKE

      Löschen
  65. Hallo,
    ich vergaß, im September 1968 war ich auch in Aschulug mit Wildgrube und Mehlis
    Gruß

    AntwortenLöschen
  66. Wer kennt die näheren Umstände des Todes von Hans-Peter Tischler, Flugzeugführer in Neubrandenburg im Wendezeitraum?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir reden jetzt vom Standort Trollenhagen (JG-2) oder?

      Löschen
  67. Hallo Zusammen,
    wer kennt Uwe Kirchner, Offiziersschüler in Kamenz 1981 bis ???
    Habe leider keine Anhaltspunkte mehr, aber vielleicht habe ich ja Glück.

    AntwortenLöschen
  68. Wer kennt noch aus Marxwalde, JG - 8 2. Staffel,1965-67 den kleinen Akkordeonspieler, der immer für Stimmung gesorgt hat...
    ...der die letzten 3 Tage im Knast war, weil er mit den EK zu toll Abschied gefeiert hat. Das war`n noch Zeiten...das bin ich (70)...

    AntwortenLöschen
  69. Jürgen Gärtner25. Juli 2016 um 16:26

    Ich suche Jürgen Weschke, habe mit ihm von 1979-82 an der Hochschule für Verkehrswesen, Sektion Militärisches Transport- und Nachrichtenwesen studiert.
    J. Gärtner

    AntwortenLöschen
  70. Hallo ,suche alte Kameraden JG9 1.Staffel Karlshagen bzw.Peenemünde 1970-73.
    Bin Wart an der MIG 21 Takt.Nr.429 gewesen!
    karl4351@gmx.de

    AntwortenLöschen
  71. Hallo,
    ich suche Kameraden die von 88 bis 89 auf dem Reserveflugplatz des JG 1 in Alteno gedient haben. Zum Bsp. M.Jauernick, Steffen Roder, Peter Zierrenner.
    Bitte melden unter th.lange-3006@t-online.de

    AntwortenLöschen
  72. Hallo,
    ich suche ehemlige Uffz-Schühler der Unteroffiziersschule an der Offiziersschule Kamenz von Mai 1973 bis Okt.1973 405 Komp. Major Fröhlich Ausbildung TWZ; als Zugführer hatten wir Offz-Schüler Wufka

    Wir waren im Zeltlager neben den Ex-Platz untergebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich (Jürgen Richter) war auch dabei, die Erinnerungen werden natürlich immer schwieriger. die Namen (Plath?/Rückert) fehlen zum Teil.
      Bis 4/1976 war ich dann Techniker in Preschen/ 3.Staffel und AFS31.
      Juergensbrief@t-online.de

      Löschen
  73. Ich suche Kameraden von1965-1968 in Marxwalde Nachrichtenkombanie ich bin Artur der Engel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Adresse reinibecker47@gmail.com

      Löschen
  74. Gibt es gesicherte Erkenntnisse, wann das Gebäude, jetzt genutzt als Flugplatzmuseum Cottbus, für das damalige Blindlandesystem des JG-1/FTB-1 erbaut und eingeweiht wurde.
    War kann Angaben zu den ersten Landeleitern des JG-1 machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann das sein, dass wir 1.11.1970 in der 22. kompanie in Kamenz waren ? Gruß horst scheubach

      Löschen
  75. Hallo,gibt es niemanden mehr vom JG9
    1.Staffel Oberstleutnant Ritter?
    Kann doch nicht sein!! 1970-73.
    Wart 429

    AntwortenLöschen
  76. Hallo Kameraden der Wachkompanie IWP
    1966-1968!Ich grüße Euch Bernd Ma.
    3.Zug 1.Gruppe

    AntwortenLöschen
  77. Hallo Leute,
    ich bin auf der Suche nach alten Kameraden, welche im Zeitraum August 88 - Februar 90 in Rothenburg dienten .... 2.Staffel und/oder KRS Elt/Geräte (unter Hauptmann Lehmann .... Bitte melden unter: d.hannss@gmx.de

    AntwortenLöschen
  78. tolle Seite war von 1969-1972 Fallschirmwart beim Jg 7

    AntwortenLöschen
  79. Moin,
    ich suche für einen Fliegerkameraden einen Piloten der Regierungsflieger im Transportfliegergeschwader TG44 gedient hat. Sein Name ist Bernd Witzel.
    Er war schon 1956 dabei und müsste noch leben.
    Vielen Dank schon mal
    Lutz

    AntwortenLöschen
  80. Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach ehemaligen Kammeraden meines Vaters Jörg Zebisch, Dienstzeit 02.11.1983 bis 31.10.1985. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich noch jemand erinnert und melden würde! Liebe Grüße und vielen Dank,

    Paul Zebisch (Sohn von Jörg Zebisch)

    AntwortenLöschen
  81. Ergänzung zu Anfrage von Paul Zebisch / Jörg Zebisch...Wenn sich jemand angesprochen fühlt, kontaktiert mich unter puskaut@aol.com

    Mein Vater war in der Abteilung LSK/LV tätig. LG Paul Zebisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Vater war übrigens in der NVA Bad Düben bei der Flugabwehr stationiert und hat unter anderem an den Radargeräten gearbeitet. Hatte ich auch noch vergessen...LG Paul Zebisch

      Löschen
  82. Hallo, suche immer noch einen ehemaligen Kameraden, der mit mir bis 1963 in Parchim stationiert war. Er heißt Klaus Garbotz und stammte aus Arnstadt. Wer kennt oder kannte ihn, wer kann ev. helfen llc.video@freenet.de

    AntwortenLöschen
  83. j.riefenstahl@t-online.de24. Mai 2017 um 17:47

    Hallo, war bis 1971 in trolenhagen bei der krs. die Namen Bengs, Barfknecht, Kofalk kenne ich noch - wäre interessant, was aus ihnen geworden ist.

    AntwortenLöschen
  84. Wolfgang Fritzsche11. Juni 2017 um 13:00

    Ich habe von Herbst 1970 bis Frühjahr 1973 in Sanitz als 545 gedient.Mein Vorgesetzter war Major Kant. Kompaniechef Nachrichten war Hptm. Rockstroh ( Flocko ). VS Stelle Ofw. Mutzhase.
    Ich war damals mit Fw.Volker Ahlgrimm befreundet.
    Ich würde mich freuen etwas von Kameraden aus dieser Zeit zu hören.


    W.Fritzsche
    elwofri@myquix.de

    AntwortenLöschen
  85. Guten Tag!

    Ich bin auf der Suche nach Menschen, die den toedlich verunfallten Hauptmann Gert Schuffenhauer gekannt haben (Absturz am 09. Mai 1984).
    Hintergrund ist Familiengeschichte, evtl. kannte ihn ja jemand, der hier mitliest oder hat gar noch ein altes Foto?

    Fuer Nachricht dankt

    Peter Flaskamp-Schuffenhauer
    PFSch ( at ) t-online . de

    AntwortenLöschen
  86. Hallo, wer kann sich noch an den Personalbestand des 4000 m. Punktes in Cottbus/Hammergrabensiedlung erinnern? War dort junger Uffz. als Peilfunker 1965. ZF war Ltn. Basta, der zu gerne unseren scharfen Wachhund belästigt hat. Punktleiter auf dem 1000 m.Punkt war Stfw Strangfeld. Ich bin zu kontaktieren unter gkuemmell@t-online.de
    und wohne in Bad Düben, dem Ex Standort der MTS "Harry Kuhn"

    AntwortenLöschen
  87. Hallo, ich suche Horst Wunsch mit dem ich von 1977 bis 1979 im Oktober in Marxwalde bei der Regierungsstaffel war. Leider haben wir und aus den Augen verloren. Ich würde gerne wissen wie es ihm geht und wo er abgeblieben ist. Er hat früher in Trusetal Lange Gasse 1 gewohnt und ist später in Karl Marx Stadt gewesen, wo ich ihn auch mal besucht habe. Ich wohne immer noch in Nordhausen Gartenstr. 21
    Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  88. Hallo,habe von 05\80 bis 10\80 an der Uffz-Bad Düben die Ausbildung zum OSM absolviert, vielleicht gibt's es noch jemand der sich an diese Zeit erinnert.

    AntwortenLöschen
  89. Kontaktdaten:Henry Floss,hfloss@gmx.de

    AntwortenLöschen
  90. Kontaktdaten beziehen sich auf Eintrag vom 30.07.2017,16:11 Uhr

    AntwortenLöschen
  91. Halllo
    Ich suche Ehemalige die 1970-1971 in Karlshagen auf dem 4000m Punkt gedient haben W. Berei (bummi)

    AntwortenLöschen
  92. Hallo,
    bin auf der Suche nach Christian Wilhelmy, bitte um Kontaktdaten. Danke!

    AntwortenLöschen
  93. hallo an alle,
    habe ende 70 in zwickau die ufz-schule besucht, ausbildung chem.Dienste.
    dann ab in den Norden 3.LVD Zug chemische Abwehr mit wechselnden Standorten in Trollenhagen, Peenemünde,Garz auf Usedom und Burg Stargard. Bekannte Namen Ufz:Schmidt, Rauh, Wenzel,Berglöf,Jordan und ich Griebenow.
    wer weiss was ?
    greif04@web.de
    schöne Grüße

    AntwortenLöschen